Studentin in der Prüfung telc Deutsch B2·C1 Medizin
Die Prüfung telc Deutsch B2·C1 Medizin richtet sich an ausländische Ärztinnen und Ärzte, die in Deutschland tätig werden möchten und gute Deutschkenntnisse im Bereich Medizin nachweisen müssen. Sie orientiert sich an der Praxis des Arbeitsalltags eines Krankenhauses oder einer Klinik.

Das Zertifikat telc Deutsch B2·C1 Medizin wird deutschlandweit von Ministerien und Behörden anerkannt.

Aufbau der Prüfung:
Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Die schriftliche Prüfung dauert 3 Stunden. Die mündliche Prüfung dauert 45 Minuten. Sie kann am Tag der schriftlichen Prüfung oder an einem anderen Tag stattfinden.

Die Prüfung orientiert sich eng am Eckpunktepapier zur Überprüfung der für die Berufsausübung erforderlichen Deutschkenntnisse in den akademischen Heilberufen der 87. Gesundheitsministerkonferenz vom Juni 2014.

Voraussetzung:
800 Unterrichtsstunden oder Mittelstufenkenntnisse auf B2/C1-Niveau des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER)

Prüfungszentrum:
Collegium Palatinum – IH Heidelberg

Anmeldung:
Wir empfehlen Ihnen, sich frühzeitig für die Prüfung anzumelden. Bei Anmeldung weniger als 30 Tage vor dem Prüfungstermin wird eine Nachgebühr von 30 € erhoben. Weniger als 10 Tage vor dem Prüfungstermin ist keine Anmeldung mehr möglich.

Vorbereitung:
Das Collegium Palatinum - IH Heidelberg bietet Vorbereitungskurse für telc Deutsch B2·C1 Medizin an.