International House World Organisation / IHWO

Die International House World Organisation wurde bereits 1953 mit dem Ziel gegründet die Qualität von Sprachschulen und Sprachkursen zu verbessern. Heute gilt IHWO als das älteste und größte Sprachschulen-Netzwerk weltweit, mit 150 Mitgliedern in 50 Ländern auf allen Kontinenten. IHWO steht für hohe Standards im Unterrichten von modernen Sprachen und verfügt über einen exzellenten Ruf im Bereich der Ausbildung von Sprachlehrern. Wer eine IH-Schule für seinen Sprachkurs wählt, kann sich sicher sein, eine gute Wahl getroffen zu haben.

Alle angeschlossenen Sprachschulen arbeiten gemäß den Richtlinien von IHWO und werden dazu regelmäßig inspiziert. Der Schlüssel für die Qualität im Sprachunterricht sind in erster Linie gut ausgebildete Lehrer: deshalb bietet IH zahlreiche Präsenz- und Online- Programme zur Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften. Besonders das IH Certificate / IHC hat sich international durchgesetzt und entspricht dem Cambridge CELTA für das Unterrichten der englischen Sprache. Das IHC gibt es mittlerweile für zahlreiche weitere Sprachen.

Auch viele Lehrbücher wie: Headway, Language To Go, Cutting Edge oder Natural Grammar and Fountain wurden von IH-Lehrern verfasst.

Die Arbeit der IHWO umfasst im Wesentlichen die Bereiche:

  • Aus- und Weiterbildung von Lehrern
  • Organisation von Konferenzen und Workshops
  • Entwicklung von Qualitätsstandards vor für den hochwertigen Sprachunterricht
  • Unterstützung der Partnerschulen

Zur Geschichte von IHWO

Warum Mitglied werden?

Durch die Partnerschaft mit International House belegen Sprachschulen den Einsatz von professionellen Fachkräften und die gute Qualität ihrer Sprachkurse: vom Unterricht über die Betreuung der Studenten bis hin zur Ausstattung und den Räumlichkeiten.

Engagement für Qualität

Vor der Aufnahme einer neuen Schule in die IHWO wird zunächst geprüft, ob sie die hohen Ansprüche erfüllt. Auf diese Weise wird garantiert, dass Studenten und auch Lehrkräfte sich auf den Namen International House verlassen können.

Netzwerk

IH-Partnerschulen profitieren von den Kontakten und dem Ideenaustausch untereinander und oft entwickelt sich eine enge Zusammenarbeit unter den Mitgliedern. Jährlich finden IH-Konferenzen, wie die Directors Conference oder die Young Learners Conference, gemeinsame Messeauftritte, Workshops und Road-Shows statt. IH-Schulen haben Zugriff auf IH-Lehrmaterialien sowie auf Werbe- und Verwaltungsmaterial.